Hundereisebetten

 

Das Hundereisebett ist das optimale Bett für den vielreisenden Hund. Es kann zusammengeklappt werden und ist daher Platzsparend. Aufgrund des hochwertigen und formstabilen Schaumstoff wird es inzwischen von Physiotherapeuten empfohlen. Durch die Auflagen in Edelpelzimitat - derzeit das Hochwertigste, was auf dem Möbelstoffmarkt erhältlich ist - kann es auch als vollwertiges Hundebett genutzt werden. Seine Stärken zeigt es allerdings auf Reisen, für Seminare und Restaurantbesuche und durch seine edle Optik auch auf Hundeausstellungen und Präsentationen.

Das Hundereisebett gibt es in der Kombination Samt-Chenille-Graupelz (Vagabund), prägnierter Polsterstoff-Chinchilla (Nomade) und Kunstleder-Antilope (Safari).

 

Die Auflage braucht aufgerollt kaum Platz und kann praktisch am Henkel als Unterlage für einen kurzen Restaurantbesuch oder auf Wanderungen mitgeführt werden. Sie hat eine kühle Stoff- und eine warme Pelzseite aus hochwertigen Fellimitat und ist mit einer formstabilen Spezialwatte  gefüttert.

 

Für 10 Euro zusätzlich wird die Auflage auch mit einem Gurtband geliefert. So können Sie die Auflage zum Wandern, Shopen und Essengehen schnell über die Schulter werfen. (Foto: Alexandra Hentschel)

 

 

Die Kissen mit Klettverschluss können an jeder Stelle der Matte angelegt werden und sind somit ganz flexibel zu nutzen. Neben der klassischen Funktion als Kissen, kann mit zwei Kissen ein Korbeffekt hergestellt werden oder auf einer großen Matte durch das Kissen in der Mitte, Platz für zwei Hunde geschaffen werden.Wenn die Matte zusammengeklappt ist, wird das Kissen darum geklettet und so klappt die Matte nicht mehr auf und ist leicht zu transportieren.

 

 

Fanpost

Ich danke allen Kunden für die wundervollen Impressionen ihrer Vierbeiner auf den ars canis Hundereisebetten