Das historische München und seine Fürstenhunde

Termin:

Diese Kulturwanderung geht durch die Altstadt Münchens. Wir erkunden die Wege ihrer Gründung als Handelsstadt an der alten Salzstraße, mit Marienplatz als Zentrum, Rindmarkt und Vikualienmarkt als Waren- und Umschlagsplätze. Rund um diese Zentren tobte das Leben, die Bürger labten sich in Begleitung ihrer "Köter" in der "Hundskugel", einem der ältesten Gaststätten in München, das schon im 15. Jhr. erwähnt wird. Während die Fürstenhunde im Alten Hof und später in der Residenz lebten. So teilte König Maximillian Joseph I. sein Frühstück dort mit einem Löwenhund, Carl Theodor lebte mit einem niederländischen Terrier und König Ludwig I. nannte ein Schoßhund seinen Liebling. Hund und Menschen prägen die Geschichte Münchens!

Die Wanderung dauert 3 Stunden und kostet 25 Euro pro Mensch-Hund-Gespann.

 

Jede Kulturwanderung kann auch für einen individuellen Termin gebucht werden. Ob als Ausflug im Freundeskreis, ob als Geburtstagsgeschenk oder Firmenausflug für hundebegeisterte Kulturfans.