Kloster-Wanderung in der Seoner Seenplatte

Termin:

Die Seonener Seeplatte ist ein außergewöhnliches Relikt der Eiszeit und hat sich vor etwa 18000 Jahren mit Moränen, Eisrandterrassen und Toteisseen gebildet. Griessee, Bansee und Brunnensee bestimmen die Landschaft und lassen uns immer wieder erstaunliche Blicke in die Alpen und in die Sumpflandschaft finden. Wir wandern mit unseren Hunden durch diese abwechslungsreichen Landschaft, genießen von der Weinbergaussicht einen atmenberaubenden Blick auf die Klosteranlage von Kloster Seeon. Im Jahre 994 gegründeten Benediktinerkloster Seeon wurde altes Wissen über Heilkräuter gesammelt, z.B. die Wirkung des Wurmfarn, der als Sud den Hunden gegen Würmer verabreicht wurde, und im Skriptorium abgeschrieben. Es war ein bedeutendes kulturelles Zentrum der Wissenschaft und der Musik und diente auch Wolfgang Amadeus Mozart als Rückzugsort zum Komponieren. Wir besuchen die Klosteranlage mit der Pfarrkirche St. Lambert und bewundern die gerade erst restaurierte Walpurgiskapelle.

Mit einem Imbiss in der Klosterwirtschaft am See lassen wir den Tag ausklingen.

Die Wanderung dauert 4 Stunden.

Pro Mensch-Hund-Gespann € 25,-.

Jede Kulturwanderung kann auch für einen individuellen Termin gebucht werden. Ob als Ausflug im Freundeskreis, ob als Geburtstagsgeschenk oder Firmenausflug für hundebegeisterte Kulturfans.