Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

ars canis führt ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt ihrer Bestellung in unserem Dienst bereit gehaltenen Bedingungen. Hiervon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt ars canis nicht an, es sei denn, ars canis hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Unsere Angaben zu Waren und Preisen basieren auf uns von den Künstlern gemachten Informationen und sind deshalb unverbindlich. Da es sich bei den Angeboten um Unikate bzw. handgefertigte Stücke handelt, sind leichte Abweichungen in Farbe und Größe möglich. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf unserer Internetseite sind wir zum Rücktritt berechtigt.

Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie ein Bestätigungsschreiben über den Eingang Ihrer Bestellung. Die Anzahl der Editionen ist streng limitiert, weshalb die Bestellung nur als Vormerkung zu betrachten ist. Mit Zugang Ihrer Bestellung und unseres Bestätigungsschreibens ist noch kein Vertragsschluss verbunden. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in den Versandpapieren aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

§ 3 Widerruf, Rücksendungen

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an ars canis, Steinhöring.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden. Die Rücksendung geschieht auf Ihre Gefahr. Bei falscher Lieferung werden die Kosten der Rücksendung durch ars canis, andernfalls durch Sie getragen.

§ 4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 5 Preise, Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Kosten für Verpackung und Lieferung sind im Preis nicht enthalten. Die in unseren Angeboten angegebenen Preise sind freibleibend. Zusammen mit der Mitteilung über den Vertragsabschluss erhalten Sie von uns eine Rechnung. Der berechnete Preis ist umgehend und ohne Abzug von Skonto zur Zahlung fällig. Sie können den Kaufpreis durch überweisung auf unser in der Rechnung angegebenes Konto oder im Lastschriftverfahren zahlen (Vorauskasse). Nach Zahlungseingang werden wir umgehend die Auslieferung der Ware veranlassen. Kauf gegen Rechnung kann für Geschäftkunden im Einzelfall nach Prüfung von ars canis eingeräumt werden.

Für den Fall, daß das Konto des Bestellers dann keine ausreichende Deckung aufweist oder der Besteller unberechtigt Widerspruch gegen den Bankeinzug einlegt, kann ars canis eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von €; 9,00 vom Besteller verlangen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist ars canis berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. und pauschal € 7,50 je Mahnung mit Ausnahme der Erstmahnung zu fordern. Falls ars canis ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist ars canis berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 6 Versandkosten

Mit dem Bestätigungsschreiben erhalten Sie eine übersicht über die Höhe des Bestellpreises einschließlich der Versandkosten ins Inland. Die Versandkosten für den Versand der Editionen ins Ausland können wir nicht vorab mitteilen; Versandkosten ins Ausland können erst bei Auslieferung ermittelt werden. Bei Auslandslieferungen übernehmen Sie die zusätzlich anfallenden Steuern und Zölle.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von ars canis anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von ars canis.

§ 9 Haftung

ars canis haftet nur, wenn ars canis oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von ars canis oder einer seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Sofern dies nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von ars canis auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war. Die Haftung wegen zugesicherter Beschaffenheiten, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

§ 10 Gewährleistung

Dem Besteller ist bekannt, dass es sich bei der vertragsgegenständlichen Ware um Unikate bzw. handgefertigte Stücke handelt, weshalb die gelieferte Ware leichte Abweichungen in Farbe und Größe gegenüber dem Angebot aufweisen kann. Für diese leichten Abweichungen übernehmen wir keine Gewährleistung. Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist zwei Jahre und beginnt mit übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben.

Bei Vorliegen eines berechtigten Mangels können Sie wahlweise vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Da es sich bei der vertragsgegenständlichen Ware um handgefertigte Stücke bzw. Unikate handelt, kann keine Nacherfüllung verlangt werden. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Gemälde und Fotografien können im Laufe der Zeit ihre Anmutung und Farbigkeit verändern. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernimmt ars canis keine Gewährleistung. Gemälde und Fotografien dürfen nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt werden und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Ungerahmte Fotoabzüge dürfen nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz angefasst werden.

§ 11 Datenschutz

Wir sind berechtigt, die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Geschäftsbeziehungen zum Käufer. Sie stimmen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten insofern ausdrücklich zu.

§ 12 Anwendbares Recht

Erfüllungsort ist Steinhöring. Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Für Kaufleute und Ausländer ist München Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung.

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung gilt eine wirksame Bedingung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.

 

Steinhöring, 02. November 2008