Kompetenz

ars canis GalerieIch habe Ägyptologie, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in München und Göttingen studiert und an der Georg-August-Universität in Göttingen promoviert. Mich interessierte schon immer, wie der Mensch durch Jahrhunderte und Kulturen hindurch künstlerische Lösungen für seine Sehgewohnheiten und Bildaussagen entwickelt. Daher lag mein Augenmerk im Studium auch auf Anwendungsmöglichkeiten herrschender Kunsttheorien bezüglich der Bildsprache alter Kulturen. Für meine Forschungsarbeiten bekam ich die Möglichkeit längere Zeit im Metropoliton Museum (New York), im Fine Arts Museum in Boston und im Ägyptischen Museum in Kairo zu arbeiten. Da die "schnöde" Theorie des Studiums mich nicht auslastete, begann ich schon während meines Studiums im Kunstverein Göttingen e.V. zu arbeiten. Von Ausstellungsorganisation, Künstlerbetreuung, Fundraising sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit konnte ich mich dort in zehn Jahre professionalisieren. Durch die Leitung der Artothek kam der Bereich Kundenbetreuung und Bestandserweiterung in Berücksichtigung der Verbraucherbedürfnisse hinzu. Mit der Konzeptionierung und dem Aufbau der Dauerausstellung der Ägyptischen Sammlung im Neubau des Roemer-Pelizaeus-Musem in Hildesheim konnte ich letztendlich die Projektleitung über eine 1400 qm große Ausstellungsfläche und einem 11-köpfigen Team übernehmen.

Von 2011 bis 2015 war 1. Vorsitzende des Kunstverein Ebersberg e.V. (www.kunstvereinebersberg.de) und konnte ein anspruchsvolles Jahresprogamm unter ein Motto stellen und so mit einem abwechslungsreichen Begleitprogramm, die Besucherzahlen jährlich verdoppeln. Seit 2016 arbeite ich als freiberufliche Kuratorin und organisiere die Ausstellung "Mathias Lyssy" im Kunstverein Ebersberg.