warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1136982_FP7F3RECAB/www/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Kulturtipp

Mammut und Venus aus dem Eis

Seit dem Fund des ältesten Hundeschädel in der Höhle von Goyet/Belgien, der auf ein Alter von 37000 Jahre datiert wird, drängt sich wieder die Frage auf wie der frühzeitliche Cro-Magnon-Mensch und der Hund zu einer Kooperation kamen. Wofür nutzte der Mensch den Hund und welche Vorteile hatte der Hund von der Nähe des Menschen? Vorschläge gibt es viele, vom Abfallnutzer, Wächter und Jagdbegleiter Hund bis zum Hund als Nahrungsreserve. Es wird sogar die Vorstellung geäußert, der in einer Familienstruktur lebende Wolf-Hund hätte erst den Ego-gerichteten Urmenschen zum Sozialwesen reifen lassen. Daher mag ein Exkurs in die Welt des Urmenschen zur Klärung des Verhältnisses von Mensch und Hund einiges an Klärung beitragen. 

Diesen Menschen bringt das Neandertaler Museum diese Woche mit zwei interessanten Veranstaltungen näher:

  Weiterlesen »

Kulturtipp Januar/Februar 2011

Der Hund ist seit Jahrtausenden wichtiger Bestandteil in der Kunst, ob als Symbol von Wohlstand oder Konsum oder als Avatar von Intensionen und Gefühlen, der Hund ist Dreh- und Angelpunkt in der Kunst der Vergangenheitwie auch der Moderne ...

Kulturtipp in: DOGSToday 01/2011

Historische Karossen vor barocker Kulisse: Jagd- und Kutschengala bei den Schleißheimer Schlössern

Am Sonntag (5. September) können Besucher ab 10 Uhr im Schlosspark Schleißheim eine kurfürstliche Jagdgesellschaft wie zu Zeiten Max Emanuels bestaunen. Bei der jährlichen historischen Jagd- und Kutschengala nimmt der Schleppjagdverein von Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Reit- und Fahrverband und der Bayerischen Schlösserverwaltung die Gäste mit auf eine Reise in die Zeit des Erbauers der Schlossanlage. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter freuen sich aber über eine kleine Spende. Weiterlesen »

Tag des Ostfriesischen und Alt-Oldenburger Pferdes im Museumsdorf Cloppenburg

Am Sonntag, 05. September 2010 findet zum fünften Mal der Tag des Ostfriesischen und Alt-Oldenburger Pferdes im Museumsdorf Cloppenburg statt. Ziel der Veranstaltung ist es einerseits diese alten Pferderassen und ihren Zuchtverband der Öffentlichkeit vorzustellen. Andererseits möchte sie historische und moderne Aspekte einer Pferderasse in Bezug zu ihren früheren Aufgaben in der Landwirtschaft zu setzen.

  Weiterlesen »

"Das schönste Bild von Karl Albrecht": Bedeutende Neuerwerbung in Schloss Nymphenburg vorgestellt


 

Schloss Nymphenburg ist um ein bedeutendes Kunstwerk reicher: Ein Gemälde des französischen Hofmalers Joseph Vivien kehrte zurück nach München. Es zeigt den bayerischen Kurprinzen Karl Albrecht, den späteren Kaiser Karl VII., auf der Jagd gemeinsam mit Johann Maximilian IV., Graf von Preysing-Hohenaschau. Außerdem sind Joseph Hannibal Freiherr von Mayrhofen und der kürfürstlicher Kammerdiener und Wachtelhundeführer Charles Balustrier dargestellt. Die höfische Runde, umgeben von drei Hunden und der Beute, wird bei einer Jagdpause gezeigt.

 

Gemälde "Kurprinz Karl Albrecht auf der Jagd",
Joseph Vivien (Zustand vor Restaurierung)
Weiterlesen »

Open-air-Kunstmarkt am Mainufer in Frankfurt-Höchst

Der Fotograf Mathias Lyssy stellt seine Fotos am 04.-05.07.2009 auf dem 2. Open-air-Kunstmarkt am Mainufer in Frankfurt-Höchst aus. Für ars canis hat Mathias Lyssy exklusiv seine Werke dem Motiv des Hundes gewidmet. Auf dem Kunstmarkt kann die gesamte Themen-Bandbreite in Lyssys Werk bewundert werden. Der Open-Air-Kunstmarkt ist allein deswegen schon einen Besuch wert, bietet aber noch viel mehr Kunst und Künstler!

RSS-Feed