warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1136982_FP7F3RECAB/www/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Vortrag

Vortrag „Entwicklungsgeschichte der Hunderassen“

Ein Vortrag über die unterschiedlichen Arbeitsgebiete der Hunde, der züchterischen Selektion von Fähigkeiten und Entstehung unserer heutigen Hunderassen. Weiterlesen »

Hunde damals – Hunde heute und moderne Lösungen von Tommy Weissel

Zur Ausstellung „Aus Liebe zum Tier“ der Berliner Künstler Iris Schieferstein und Bertolt W. bietet der Kunstverein Ebersberg dieses Wochenende ein kulinarisch-visuelles  Highlight!

Am Freitag den 26.10. findet ab 19 Uhr die Veranstaltung „Kunst und Wein“ statt. Zu besonderen Weinen mit tierischem Label lädt die Kunsthistorikerin Dr. Karin Dohrmann zu einem Vortrag über „Hundeerziehung – damals und heute“. Der Hund ist heute zum Partnerersatz, Familienmitglied und Sportbegleiter geworden. Welche Funktion hatte der Hund in früheren Zeiten und wie hat man ihn behandelt, wenn er nicht funktioniert hat? Eine kleine Reise durch die Kulturgeschichte der Hundeerziehung! Moderne Lösungen auf aktuelle Probleme bietet dazu der Cartoonist Tommy Weiß! Mit einem Ideenfeuerwerk rund um den Hund bieten Tommy Weiß’s Bilder aberwitzige Möglichkeiten zur Bereicherung und Erleichterung einer mustergültigen Hundehaltung! Ein unterhaltsamer Abend zum Umgang mit unserem ältesten tierischen Begleiter bei Wein und Kunst!

Der Eintritt ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 5 Euro.

  Weiterlesen »

Botanik und Pflanzentransfer vom 17. bis 19. Jahrhundert

Der Winter hat uns fest in seiner Gewalt. Während ars canis der unwirtlichen Jahreszeit am 6. Februar mit einer Kulturwanderung durch den Nymphenburger Schlosspark trotzt, beschreitet das Freilichtmuseum Cloppenburg einen anderen Weg. Es bietet einen Bildopulenten Vortrag zum Thema: "Botanik und Pflanzentransfer vom 17. bis 19. Jahrhundert". Weiterlesen »

Künstler und ihre Hunde, Vortrag am 9.10.2010

Die kreative Kraft, die das Geschöpf „Hund“ erzeugt, haben Künstler in unterschiedlichster Art für ihre Werke genutzt. Lange Zeit verkörperte dabei der Hund nur die Rolle des Beiwerks - symbolischen Avatars oder Statusobjekts und wurde, wenn er einen persönlichen Bezug zum Künstler hatte, oft nur in privaten Bildern als Individuum dargestellt. Erst zeitgenössische Künstler haben ihren treuen Begleiter auf Leinwand festgehalten und ihm den selben Porträtstellenwert wie dem Menschen zugestanden. David Hockney widmete seinen Dackeln Stanley und Boodgie ein eigenes Buch und Georg Baselitz hat in einer Hundeserie seine Dogge Bruno in Mittelpunkt gestellt. Als Danksagung schenkte Horst Jansen seinen Freunden Bilder ihrer Hunde, in denen er neben der einfühlsamen Naturbeobachtung des Individuums Hund gleichsam noch seine Zuneigung einfließen ließ.

  Weiterlesen »

"Hunde damals - Hunde heute" Vortrag am 02.10.2010

Am Samstag 02.10.2010 findet um 18 Uhr die Veranstaltung „Hunde damals – Hunde heute“ einem humorvollen Austausch mit der Kunsthistorikerin Dr. Karin Dohrmann und dem Illustrator Tommy Weiss „Im Raum“ im Rahmen der Ausstellung

„ars canis – der Hund in der zeitgenössischen Kunst“

statt.

  Weiterlesen »

Hunde damals - Hunde heute

Ein Vortrag über den Ursprung von Mythen und Vorurteilen im Mensch-Hund-Verhältnis.

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum Menschen vor schwarzen Hunden Angst haben? Oder warum nur ein dominanter Hundeführer ein guter Hundeführer ist? Dieser Vortrag offenbart Ihnen den Ursprung so mancher „traditionellen“ Vorstellung und „bewährten“ Erziehungsmethoden. Weiterlesen »

RSS-Feed